Immobilienbewertung Verkehrswertermittlung Immobilien Immobilien Markwertermittlung Immobilien Wertermittlung Immobilienschätzung Immobiliensachverständiger Frank Römer


Bauthermografie



Für viele Beratungsberichte benötigen Sie den Thermografienachweis.

Die Infrarotthermografie / Thermografie mittels einer Wärmebildkamera besitzt und erzeugt hochaufgelöste Bilder mit automatischer Parameter Taupunkterkennung die verschiedenfarbig dargestellt werden.

Dadurch bedingt ist das Aufspüren von Baumängeln aller Art, insbesondere u.a. im Fassadenbereich ist in dieser Art der Visualisierung sehr schnell möglich und für den Laien auch schnell zu erkennen.

Wärmebrücken sind nicht nur Energieverschwender, an solchen Stellen kann es zur Auskondensation kommen. Dies sind die Wärmeverlustbrücken nach Außen die Mittels der Thermografie sichtbar gemacht werden.

Die Thermografie macht entstehende Wärmeverluste, Feuchtigkeit (messbar mit einem Feuchtemessgerät) und auch Luftundichtigkeit von Gebäuden durch die Infrarottechnik als unterschiedliche farblich abgehobene Wärmebilder bei den Aufnahmen der Wärmebildkamera sichtbar.

So werden Energieverluststellen auf diese Art durch die Thermografie mittels einer Wärmebildkamera visualisiert und geben wertvolle Hinweise auf die fehlerhaften Stellen bei der energieeffizienten Sanierung und Renovierung von Gebäuden besonders geachtet werden sollte.

Eine Wärmebildkamera wandelt die für das menschliche Auge unsichtbare Wärmestrahlung eines Objektes oder Körpers auch aus größerer Entfernung mit Hilfe von Spezialsensoren in elektrische Signale um, die durch Computer leicht verarbeitet werden können. Dadurch ist der Temperaturmessbereich deutlich ausgeweitet worden, es lassen sich aber auch winzige Temperaturunterschiede benachbarter Punkte feststellen.

Quellen: Wikipedia Passiv Haus Institut - Darmstadt "Sanierung mit Passivhauskomponenten"

zurück