Immobilienbewertung Verkehrswertermittlung Immobilien Immobilien Markwertermittlung Immobilien Wertermittlung Immobilienschätzung Immobiliensachverständiger Frank Römer


Armsheim


Die Lage ist ein erheblich wertbeeinflussendes Merkmal im Rahmen der Verkehrswertermittlung in Armsheim. Üblicherweise unterscheidet man bei einer Verkehrswertermittlung in Makrolage und Mikrolage. Bei der Immobilienbewertung von Gewerbeobjekten wie Bürohäusern, Wohn- und Geschäftshäusern in Armsheim sind natürlich andere Lagefaktoren wertrelevant als bei der Bewertung von Wohnungen, Einfamilienhäusern etc.

Je nach Region ist die Makrolage unterschiedlich zu bewerten, Attraktivität und Exklusivität sowie der Wirtschaftsraum und die Infrastruktur von Armsheim spielen hierbei eine Rolle und bestimmen den Marktwert im Rahmen der Immobilienbewertung von Armsheim.

Meine Aufgabe als öffentlich bestellter und vereidigter Immobiliensachverständiger ist es, den Standort und die Lage einer Immobilie unter Berücksichtigung des regionalen Immobilienmarktes von Armsheim zu begutachten. Die Vorteile oder Nachteile der Lage, die den Marktwert (fair Value) bzw. Verkehrswert eines bebauten oder unbebauten Gründstückes bestimmen, gilt es zu ermitteln, sowie den Zustand einer Immobilie, ob Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus, Doppelhaus, Reihenhaus, Altbauobjekte, Eigentumswohnung, Geschäftshaus / Ladenlokal, Industriegebäude oder Industriegelände in Armsheim zu beurteilen bzw. zu bewerten.

Der Käufer möchte durch die Marktwertermittlung / Verkehrswertermittlung sicher gehen, nicht zu viel zu zahlen, für den Verkäufer ist die Immobilienbewertung - Armsheim ein Anhaltspunkt für den zu erzielenden Verkaufspreis.

Armsheim gehört zur Verbandsgemeinde Wörrstadt im Landkreis Alzey-Worms und zählt heute ca. 2.700 Einwohner. Urkundlich erstmals im Jahre 775 n.Chr. erwähnt, hieß Armsheim früher Aribimesheim, Armodesheim und Arbsheim.

Das Dorf ist vorwiegend von Weinbergen umgeben, die rheinhessische Schweiz mit Wald ist ca. 7 km entfernt.

Kindergarten und Grundschule befinden sich im Ort, weiterführende Schulen sind sehr gut mit der Bahn erreichbar:
Wörrstadt 7 km (HS, RS, IGS)
Alzey 10 km (HS, RS, Gym.)
Nieder-Olm (Gym.)

Geschäfte, Gewerbefläche, Gaststätten, Handwerksbetriebe, Poststelle, Ärztin, Zahnarzt, Tierarzt, Kirchen usw. am Ort.

Bahnhof mit Anschluss nach Alzey / Worms und Mainz im Halbstundentakt, nach Bingen im Stundentakt.

Autobahnanschluss Wörrstadt, Gau-Bickelheim oder Flonheim:
Mainz ca. 30 km
Wiesbaden ca. 40 km
Frankfurt ca. 70 km
Kreisstadt Alzey ca. 10 km
BAB 61 und 63: ca. 7 km